Datenschutzerklärung

 

Mit den folgenden Informationen gibt Ihnen die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen. Weiter informieren wir Sie über Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.
 

1. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung von personenbezogenen Daten bei Besuch/Nutzung unserer Internetseite www.wertsteigerungs-gmbh.de

Unter personenbezogenen Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind.

b) Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH
Leisings Buind 5
87541 Bad Hindelang,

info@wertsteigerungs-gmbh.de

 

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per eMail unter datenschutz@wertsteigerungs-gmbh.de oder postalisch unter

Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH
Leisings Buind 5
87541 Bad Hindelang.

 

3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten folgende Ihrer personenbezogenen Daten:

a) beim Besuch und Nutzung unserer Internetseite:

Bei der reinen informatorischen Nutzung unserer Internetseite, verarbeiten wir lediglich die personenbezogenen Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dabei handelt es sich um Daten, die für unser Unternehmen technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten auf Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Browser


b) Registrierung auf unserer Internetseite:

Bei der Registrierung auf unserer Internetseite, erheben wir die personenbezogenen Daten, welche wir zur Durchführung für Ihre Bestellung oder einer anderen Leistung für Sie benötigen.

Im Einzelnen sind dies folgende Daten:

  • Anrede
  • Nachname
  • eMail-Adresse

Wir werden diese personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verarbeiten:

  • Erfüllung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO)

  • Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO)

  • Werbung auf Basis unseres Interesses, Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO)

c) Sonstige Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Siehe hierzu nachfolgende Informationen nach Artikel 14 DS-GVO.
 

4. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre auf unserer Website erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
 

5. Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraum findet nicht statt.
 

6. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Unser Unternehmen speichert Ihre Daten, solange es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nötig ist bzw. solange sie für die jeweiligen Zwecke erforderlich sind.

Im Einzelnen sind dies:

  • Handelsbriefe (auch eMails) 6 Jahre

Sind Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich oder ist der Zweck entfallen, werden diese gelöscht.
 

7. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber unserem Unternehmen die folgenden Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

- Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO oder Löschung nach Art. 17 DSGVO

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

- Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

- Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 77 DSGVO

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht                                                                               

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Werbung         

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an die oben unter Ziffer 1b) angegebene Anschrift.
 

8. Quelle der Daten

Neben den direkt über unsere Website erhobenen Daten erheben wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen.
 

9. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Im Allgemeinen können Sie unsere Internetseite aufrufen und einsehen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Wenn Sie allerdings eine Registrierung vornehmen, müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten ([hier aufzählen oder Verweis]) angeben. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Anfrage zu bearbeiten bzw. den Vertrag zu erfüllen.
 

10. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Wir nutzen auf unserer Internetseite keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

 

Informationen nach Artikel 14 DS-GVO

 

Sämtliche Aktivitäten der Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH erfolgen auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO) sowie des ergänzenden Gesetzes zum Datenschutz der Bundesrepublik Deutschland (BDSG).

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie gem. Artikel 14 DS-GVO über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH.

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle / Datenschutzbeauftragter

Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH
Leisings Buind 5
87541 Bad Hindelang
Telefon +49 8324 438 99 88
Telefax +49 8324 438 99 90
eMail info@wertsteigerungs-gmbh.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter den o.g. Kontaktdaten sowie unter folgender eMail-Adresse erreichbar:

datenschutz@wertsteigerungs-gmbh.de

 

2. Datenverarbeitung

2.1 Zwecke der Datenverarbeitung und berechtigte Interessen, die von der Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH oder einem Dritten verfolgt werden

Die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH verarbeitet personenbezogene Daten für Marketingzwecke von Firmen und Selbstständigen. Das berechtigte Interesse ist durch die Notwendigkeit einer Neukundengewinnung gegeben.

2.2. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH verarbeitet personenbezogene Daten auf Grundlage der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis von Einwilligungen sowie auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO, soweit zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betreffenden Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Einwilligungen können jederzeit gegenüber den betreffenden Vertragspartner widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungen, die bereits vor Inkrafttreten der DS-GVO erteilt wurden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten personenbezogenen Daten.

2.3 Herkunft der Daten

Die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH erhält ihre Daten von Vertragspartnern. Dies sind im Europäischen Wirtschaftsraum ansässige Unternehmen. Darüber hinaus verarbeitet die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH Informationen aus allgemein öffentlichen Quellen wie öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen (z.B. Handelsregister).

2.4 Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

  • Personendaten, z.B. Titel, Vorname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, frühere Anschriften

  • Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen

2.5 Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Empfänger sind Vertragsparter aus den Branchen Telekommunikation, IT, Medien und Versandhandel sowie Versicherungen, Banken und Energieversorger. Weitere Empfänger können Auftragnehmer der Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH nach Artikel 28 DS-GVO sein.

2.6 Dauer der Datenspeicherung

Die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH speichert personenbezogene Daten nur für eine bestimmte Zeit. Maßgebliches Kriterium für die Festlegung dieser Zeit ist die Erforderlichkeit. Die grundsätzliche Speicherdauer beträgt drei Jahre nach deren Erledigung.


3. Betroffenenrechte

Jede Person hat gegenüber der Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO und

  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Werner Maier Wertseigerungs-GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach,  zu wenden. Einwilligungen können jederzeit gegenüber dem betreffenden Vertragspartner widerrufen werden.


4. Profilbildung (Scoring)

Die Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH selbst trifft keine Entscheidungen, sie unterstützt ihre Vertragspartner lediglich mit ihren Informationen bei der Entscheidungsfindung.
 

Sie wünschen eine Auskunft gem. Artikel 15 DS-GVO oder wollen Ihre Daten für Werbezwecke sperren lassen, dann

klicken Sie hier  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Werner Maier Wertsteigerungs-GmbH